10 Jahre tanz.tausch – tanz und performance festival Köln

Vom 16.-21. August 2022 feiert das tanz.tausch – tanz und performance festival sein 10-jähriges Jubiläum.

Pandemie, Krieg, Klima- und Energiekrise – unser aller Alltag wird seit geraumer Zeit bestimmt von Schreckensnachrichten, die uns zwischenzeitlich an Sinn, Zweck und Daseinsberechtigung von Kunst und Kultur zweifeln lassen. Auch wenn wir Kunst- und Kulturschaffenden nicht die Welt retten, retten wir im besten Fall damit manchen Tag, lassen den Alltag einen Moment vergessen, bringen zum Lachen und zum Weinen, eröffnen neue Perspektiven und Blickwinkel und schaffen ein Bewusstsein für Themen, die in diesen Zeiten eventuell ein wenig aus dem Fokus geraten.

Deswegen freuen wir uns, mit euch/mit Ihnen vom 16.-21. August 2022 unser 10-jähriges Jubiläum zu feiern: wir laden ein zu einem sechstägigen Sommerfestival in der gesamten TanzFaktur und der Kölner Südstadt! Dafür haben wir alte und neue Lieblingskünstler*innen eingeladen, ihre aktuellen Arbeiten bzw. Premieren auf der Bühne, der Straße, in Schaufenstern und im digitalen Raum zu präsentieren.

Mit dabei sind u.a. Arbeiten von Cindy Hammer / go plastic company, Marje Hirvonen, HARTMANNMÜLLER, Hermann Heisig, Jörg Müller, Özlem Alkis, fabien prioville dance company, Henrik Kaalund, Dagada Dance Company, Tacho Tinta, MIRA, wehr51, SEE! und viele mehr –
ein ausführlicher Blick ins Programmheft lohnt sich, es gibt vieles zu entdecken.

Der tanz.parcours lädt mit site specific Arbeiten, Filmen und vielem mehr täglich ab 10 Uhr ein, in die Kölner Südstadt auf Entdeckungsreise zu gehen und sich überraschen zu lassen. Auch tanz.digital wird in diesem Jahr wieder mit dabei sein: in der Festivalwoche werden wir auf unserer Homepage digitale Projekte präsentieren, die während der Pandemie entstanden sind.

Natürlich gibt es auch wieder unser Rahmenprogramm mit Einführungen und Nach(t)gesprächen, zu denen wir herzlich einladen. Und – wie jedes Jahr – gibt es auch ein neues Format: der tanz.kaffee lädt Sonntagnachmittag mit einem neuen Schnupperformat ein, weitere Künstler*innen des tanz.tausch-Netzwerks zu entdecken und sich bei Kaffee und Kuchen besser kennenzulernen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unserem Publikum, den Künstler*innen und Förderinstitutionen, die uns seit 2011 unterstützen und die Treue halten!

Wir freuen uns auf euch/Sie!!

Herzlichst
Mechtild Tellmann, Alexandra Schmidt und das gesamte tanz.tausch-Team

P.S. Geflüchtete haben bei uns freien Eintritt! / біженці мають безкоштовний вхід з нами / Refugees have free entry / Entrée gratuite pour les personnes en fuite