Yibu Dance: Whirling Ladder – Between (Düsseldorf)

Tanz.tausch/ Juni 24, 2022/ tanz.digital

WHIRLING LADDER | BETWEEN ist eine Tanzproduktion von YIBU DANCE. Es zeigt nicht nur die zwingende Interaktion menschlicher Körper, sondern auch die unauflösliche Verbindung zwischen Körper und Raumzeit und letztendlich zwischen Tanz und Betrachter, indem es die Prinzipien der chinesischen Kampfkunst – Wing Chun und die Geometrie von DNA-Basenpaaren – mit künstlerischen verwebt Präzision. Der Film fängt die Details dieser…

tim weseloh art: Im Dunkeln (Freiburg)

Tanz.tausch/ Juni 24, 2022/ tanz.digital

Das Solo Filmprojekt Im Dunkeln ist ein Stück von, mit und über Depression – ein autobiographischer Einblick in die mentale Ungesundheit eines Kulturschaffenden. Eine Offenlegung eines künstlerischen Prozesses unter dem Einfluss mentaler Zustände und den damit verbundenen Schwierigkeiten, welche Potentiale hervorbringen und Auswirkungen auf den Menschen verdeutlichen. Als ein Versuch den Diskurs anzuregen und alternative Wege aufzuzeigen sich entschlossen damit…

mobtik: Wings Low (Düsseldorf)

Tanz.tausch/ Juni 24, 2022/ tanz.digital

Neuinterpretation des Spirituals „Swing low, Sweet chariot“ CREDITS/ CAST Idee: Kuesti Fraun, Andreas Uehlein Spiel: Kuesti Fraun, Andreas Uehlein Kamera: Kuesti Fraun Schnitt: Kuesti Fraun Eine Produktion von mobtik

Miriam Rieck und Katharina Senzenberger: Slowdown (Köln)

Tanz.tausch/ Juni 24, 2022/ tanz.digital

Miriam Rieck und Katharina Senzenberger erarbeiten in SLOWDOWN eine installativ-performative Situation, in der sie sich in stetig verändernde Relationen zu matter begeben. In einer Langsamkeit und Unsicherheit, vielleicht niemals anzukommen, lädt die Arbeit zur Entschleunigung ein und fordert die Zusehenden auf, sich schrittweise auf sie zu zu bewegen. Das ist gut. Das destabillisiert. Katharina Senzenberger und Miriam Rieck arbeiten als…

Mira Rosa Plikat: Calima (Köln / Kanarische Inseln)

Tanz.tausch/ Juni 24, 2022/ tanz.digital

Calima ist eine performative Videoarbeit. Sie erforscht weibliche Praktiken der Ausdauer und Beharrlichkeit. Inspiriert ist CALIMA von der kargen Landschaft El Hierros, die vor Jahrzehnten durch Vulkanausbrüche geformt wurde. Die Videoarbeit assoziiert das Außen der kargen Landschaften mit dem inneren Gefühl, des Verstreichens des eigenen Lebens und thematisiert die ausdauernde und aushaltende Rolle, die Frauen sein Hunderten von Jahren innehatten…