Nadja Görts: Würde (Düsseldorf)

Tanz.tausch/ Juni 24, 2022/ tanz.parcours

Foto ©:

Ist die Würde des Menschen unantastbar? Im Gartensaal des Herrenhauses Cromford setzen sich vier Tänzer*innen mit ihrem Verständnis von Würde auseinander. In Arbeiteroveralls gekleidet, bilden sie einen deutlichen Kontrast zu dem prunkvoll eingerichtet Raum, der einst durch Kinderarbeit im 18. Jahrhundert ermöglicht wurde.

Alle Tänzer*innen der Gruppe sind Studierende des M.A. Tanz – Vermittlung, Forschung, künstlerische Praxis und haben sich durch das Studium zusammengefunden.

Credits/Cast
IDEA & CHOREOGRAPHY: Nadja Görts
DANCERS: Friederike Günther, Ribwar Rostami, Oana Moczulski, Isilay Özcay
MUSIC & SOUNDDESIGN: Moritz Staub, Karin Pallier
DIRECTOR OF PHOTOGRAPHY: Jens Wirtzfeld
FIRST ASSISTANT CAMERA: Lennart Koch
GAFFER: Thorben Winkler
BEST BOY: Karl Cyber Kabou, Ole Diebold
VIDEOINSTALLATION: Thorben Winkler
COSTUME: Mareike Eversbusch
MAKE UP CONCEPT: Wiebke Amelung
EXECUTIVE PRODUCER: Benedikt Görts
PRODUCTION COORDINATOR: Tim Menzel
COLOURIST: Arne Hottgenroth
EDITOR/ ONLINE EDITOR: Nico Dupon
TITLE DESIGN: Dominika Zajac
POSTPRODUCTION SUPERVISOR: Jennifer Weit
POSTPRODUCTION: Chamaeleon Digital Vision GmbH
EXECUTIVE PRODUCER: Benedikt Görts

Gefördert durch ein Künstlerstipendium im Rahmen der NRW-Corona-Hilfen