Olga Drachuk-Meyer: The War (Köln/Ukraine)

Tanz.tausch/ Juni 24, 2022/ tanz.parcours

Foto ©: Daria Biliak

Die Holzplattform ist eine Reminiszenz an die Konstruktion, mit deren Hilfe die Menschenreste in hunderten ukrainischen Städten aus dem Schutt rausgeholt wurden, nachdem diese durch russische Truppen wochenlang bombardiert wurden. Das Bettlacken symbolisiert das Material, mit dem Geflüchtete sich kennzeichneten in der Hoffnung, besetzte Territorien lebend verlassen zu können – Tausende sind dabei umgekommen. Zugleich steht es für ein Gewand, in welches Verstorbene vor dem Begräbnis eingewickelt werden. Das Metronom misst die Zeit, die sich am 24. Februar 2022 in «davor» und «danach» teilte.

Olga Drachuk-Meyer (geb. 1989, Ukraine) ist als Performancekünstlerin, Kunstvermittlerin und Kulturpädagogin (M.A.) international tätig. Schwerpunkte ihrer Arbeit bewegen sich zwischen Performancekunst, Installation, Tanz, Kunst im öffentlichen Raum, der ästhetischen Raumforschung und den künstlerischen Methoden in der Sozialen Arbeit.

Eine Produktion von Olga Drachuk-Meyer