tim weseloh art: Im Dunkeln (Freiburg)

Tanz.tausch/ Juni 24, 2022/ tanz.digital

Das Solo Filmprojekt Im Dunkeln ist ein Stück von, mit und über Depression – ein autobiographischer Einblick in die mentale Ungesundheit eines Kulturschaffenden. Eine Offenlegung eines künstlerischen Prozesses unter dem Einfluss mentaler Zustände und den damit verbundenen Schwierigkeiten, welche Potentiale hervorbringen und Auswirkungen auf den Menschen verdeutlichen. Als ein Versuch den Diskurs anzuregen und alternative Wege aufzuzeigen sich entschlossen damit auseinanderzusetzen – mit hoher Transparenz, ohne verschönernde Verschleierung. Eine Untersuchung der mentalen, emotionalen und physischen Folgen von künstlerischem Handeln und Dasein, in einer Zeit einer all umgebenden Unsicherheit.

Tim Weseloh ist freischaffender Tänzer, Performer und Lichtgestalter. Sein Arbeitschwerpunkt liegt in der Auseinandersetzung mit dem öffentlichen Stadtraum. Sein Zugang zum Tanz durch die Bewegungskunst „L´art du déplacement“, zeigt sich in seiner organischen, geerdeten und effiziente Arbeits- und Ausdrucksweise.

Credits:
Schnitt: Tim Weseloh
Kamera: Mayada Wadnomiry
Konzept & Darstellung: Tim Weseloh
Dramaturgische Untersützung: Anna Kempin

Gefördert von Kulturamt Freiburg